Seite wählen

Lebensmittel retten in Köln. Wir verschwenden aktuell unglaublich viel und gleichzeitig gibt es einige Lösungen. Ich habe Nicole von The GoodFood unter anderem gefragt:

 

  • Sie erklärt den Unterschied zwischen Foodsharing und dem Konzept von The Good Food und warum sich die beiden ergänzen.
  • Warum brauchen wir ein neues Bewusstsein für Lebensmittel und wie können wir das genau umsetzen?
  • Wie groß ist das problem aktuell wirklch und was können wir im Alltag als einzelne Person dagegen tun?

HÖR REIN
#048

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

Lebensmittel retten mit Nicole von The GoodFood

Ich spreche im Interview mit Nicole Klaski – Gründerin vom ersten Supermarkt Deutschlands der Lebensmittel rettet. 18 Millionen Tonnen Lebensmittel werden jedes Jahr in Deutschland verschwendet (das sind 220 Kilo pro Person). Das Schlimme daran: laut Nicole stimmen viele dieser Zahlen oft nicht, weil sie wichtige Faktoren außer Acht lassen. Was ist mit dem Apfel der am Baum bleibt und nicht gegessen wird?

Nicole kümmert sich mit ihren rund 80 ehrenamtlichen Helfern in Köln um genau diese Lebensmittel. Sie erzählt in unserem Gespräch wie eine Reise nach Nepal ihr Leben auf den Kopf gestellt hat und warum sie trotz Klimakrise wieder ins Flugzeug steigen würde. Wir sprechen über unseren Überfluss und wie wir die Ressourcen richtig nutzen können. Sie erklärt was der Unterschied zu foodsharing ist und welche Lösungen wir noch finden können, um Lebensmittel wertzuschätzen.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem Mindesthaltbarkeitsdatum und dem Verzehrdatum? Außerdem sprechen wir darüber wie schwer es ist, eine soziale Mission mit unserem aktuellen Wirtschaftssystem zu vereinbaren und warum sich rechtlichen und politisch noch ganz schön viel ändern muss.

Ganz nach dem Motto „Menschen sehen auch nicht alle gleich aus, lasst uns Diversität auch bei Essen feiern“ findet jede noch so krumme Möhre ihren Weg zu Nicole und nicht in die Mülltonne. Zusammen Lebensmittel retten!

Links und Infos

 

Etwas mitgenommen?

Ich freue mich riesig, wenn dir der Podcast gefällt und du mich dabei unterstützen magst. Teile die Folge mit deinen Liebsten und bewerte ihn bei Apple Podcasts.

Von Herzen Danke,
deine Kathrin

Podcast change and perspective Logo mit Kathrin David
give and grow Kathrin Gründerin mit einem Schwarzem

Du möchtest gerne mehr über nachhaltiges reisen lernen? Im Ausland helfen und positiven Wandel unterstützen?

Dann hab ich was für dich.

Was ist Wohngesundheit und wie wichtig ist sie für ein nachhaltiges Leben?

Themen wie Ernährung oder Bewegung sind stark in unserem Bewusstsein. Aber wie ist das mit Wohngesundheit? Ich spreche mit Jan von dem Green Tiny Houses genau darüber und habe ihn unter anderem gefragt:   Was ist Wohngesundheit und wie können wir sie aktiv und...

Rassismus im Tourismus – Der Preis des authentischen Reisens

Zum bewussten Reisen gehört nicht nur das Plastik oder die Alternative zum Flugzeug. Sondern auch die Überlegung: Wie kann ich Menschen begegnen? In dieser Folge geht es um:   Was die Begriffe Tourismus, Kultur und Zivilisation bedeuten und warum ich sie in...

Feiern als ob es einen Morgen gibt – Nachhaltiges Nachtleben

Nachhaltiges Nachtleben ist etwas woran nicht viele Menschen im ersten Moment denken. Deswegen spreche ich mit Konstanze von dem Clubliebe e.V. über:   Konstanze erzählt in diesem Gespräch von ihrer Arbeit mit den Clubs in Berlin und wie es ihnen aktuell geht....

Warum der Begriff Entwicklungsland nicht mehr passt

Ist der Begriff Entwicklungsland noch aktuell? Im Moment herrscht viel Unsicherheit bei einigen Begriffen - dabei räume ich auf. In dieser Folge geht es um:   Was kann ich noch sagen und welche Begriffe passen, wenn ich über kritische Themen sprechen will? Unser...

Nachhaltiges Reisen und was wir aktuell darüber lernen können

Gehen wir aktuell in Richtung nachhaltiges Reisen oder nicht? Was können wir lernen und was darf noch passieren. In dieser Folge geht es um:   Was sind die Faktoren die unser Reiseverhalten beeinflussen und wieso sind eigentlich gerade so viele Menschen in den...

Wie fühlen sich geflüchtete Menschen in Deutschland?

Fühlen sich geflüchtete Menschen in Deutschland willkommen oder ist es für sie besonderes schwierig? Wie ist ihr Blick auf die aktuelle Lage? Ich habe zwei Personen dazu gefragt:   Wie war deine Reise nach Deutschland und wie ging es dir damit? Wirst du gerne...

Die besten Geschichten aus 555 Tagen Weltreise

Eine etwas andere Folge mit witzigen und ernsten Geschichten unserer Weltreise. In dieser Folge geht es um:   Von einem Mann, der uns mit einem Kissen verfolgt, über Platzangst im Bus, bis hin zu einem ärztlichen Notfall am Ende der Welt. Alles dabei! Was sich...

Warum wir mehr bewegen, wenn wir einfach starten – Interview mit Benjamin von Got Bag

Heute habe ich Benjamin Mandos von Got Bag im Interview. Gefragt habe ich ihn unter anderem:   Wie bist du darauf gekommen aus Meeresplastik Rücksäcke herzustellen? Was sagst du zu Kritikern die erkennen, dass euer Konzept noch nicht perfekt ist? Was glaubst du...

Positive Nachhaltigkeit – Was sie ist und wie du sie lebst

Positive Nachhaltigkeit kann uns in eine Richtung schicken, in der wir Lösungen anstatt Probleme sehen wir aktuelle Herausforderungen. In dieser Folge geht es um:   Was ist positive Nachhaltigkeit und warum ist es aktuell so wichtig? Tipps und Anregungen, wie du...

Responsible Volunteering – Help more by learning first – Interview with Claire Bennett

Responsible Volunteering is an idea where more and more people are getting aware of. This time I'm talking to one of the leaders in this discussion: Claire Bennett. I asked her:   What were your own experiences with volunteering and what did you learn from them?...