Seite wählen

Warum verstehen wir Klimawandel nicht vollständig und handeln dann auch danach? Was steht uns da im Weg. In der neuen Folge geht es vor allem um folgende Fragen:

 

  • Welche Psychologischen Barrieren stehen uns beim Verständnis rund um den Klimawandel im Weg?
  • Welche kognitiven Verzerrungen beeinflussen unsere Wahrnehmung?
  • Was ist die psychologische Distanz zum Problem und warum ist das so wichtig?

HÖR REIN
#082

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

Was macht das verstehen des Klimawandels so schwierig?

„Das wird schon alles! Ich glaube so schlimm ist das alles nicht!“

Wir Menschen sind Meister darin uns selbst zu schützen und Entscheidungen auf Basis von begrenztem Wissen zu treffen. Das Schwierige daran: oft merken wir nicht, dass wir einer verzerrten Wahrnehmung folgen und glauben rational zu handeln. Gerade beim Klimawandel gibt es einige Mechanismen, die uns davon abbringen, das Problem wirklich zu erfassen und auch danach zu handeln.

Du erfährst in der Folge, welchen psychologischen Mustern wir folgen und wie du selbst oder in Interaktion mit anderen damit umgehen kannst. Was ist der Optimism Bias, das Phänomen vom „Alten Gehirn“ und fehlender Verhaltenskontrolle und wie kannst du dagegenwirken? Ich gehe in dieser Folge außerdem darauf an, warum es so wichtig ist, die Kommunikation rund um den Klimawandel zu verändern und was du in deiner eigenen Kommunikation tun kannst. Es braucht einerseits den System Wandel, aber auch das Verständnis wie wir Menschen funktionieren, um genau dort anzusetzen.

Die 7 Drachen der Untätigkeit nach Robert Gifford

Gifford gibt mit seinen Drachen sieben Hauptbereiche vor, mit denen er individuelle Barrieren für Wandel erklärt rund um das Verstehen des Klimawandels sieht. Er geht sogar so weit zu sagen, dass diese Barrieren dazu führen das wir nicht nur gar nicht handeln sondern teilweise sogar kontraproduktiv handeln

  1. Limitierte Wahrnehmung des Problems
  2. Ideologische Weltvorstellungen
  3. Vergleich mit anderen
  4. Sunk Costs
  5. Misstrauen gegenüber Experten und Autoritäten
  6. Wahrgenommenes Risiko der Veränderung – Unsicherheit etwas zu verlieren
  7. Positives aber nicht ausreichendes Verhalten

Mehr zum ersten Drachen der limitierten Wahrnehmung des Problems Klimawandel in der aktuellen Folge.

Links und Infos

Etwas mitgenommen?

Ich freue mich riesig, wenn dir der Podcast gefällt und du mich dabei unterstützen magst. Teile die Folge mit deinen Liebsten und bewerte ihn bei Apple Podcasts.

Von Herzen Danke,
deine Kathrin

Logo change & perspective mit Kathrin David
give and grow Kathrin Gründerin mit einem Schwarzem

Du möchtest gerne mehr über nachhaltiges reisen lernen? Im Ausland helfen und positiven Wandel unterstützen?

Dann schau gerne bei meinem gemeinnützigen Projekt vorbei.

Soziale Nachhaltigkeit – was es wirklich bedeutet und warum wir sie unterschätzen

Nachhaltigkeit hat viele Ebenen aber eine davon wird oft nicht gut genug betrachtet. In dieser Folge geht es um soziale Nachhaltigkeit, Klimagerechtigkeit und wichtige Hintergründe dazu:   Was hat das mit Klimagerechtigkeit zu tun und wie schaffen wir es...

Brauchen wir mehr Empathie?

Brauchen wir mehr Empathie oder hindert es uns eher daran etwas nachhaltig zu verändern. In dieser Folge geht es um die Vorteile, Nachteile und Mythen rund um Empathie und Mitgefühl:   Was ist der Unterschied zwischen Empathie und Mitgefühl? Hat es immer nur gute...

Klimawandel im Amazonas und Kulturaustausch auf Augenhöhe mit Amanda von Mamakiya e.V.

Wie schlimm ist das Klimawandel im Amazonas wirklich und wie nimmt dies jemand war, der aus der Region kommt und sich selbst als indigene Person bezeichnet? Ich spreche mit Amanda Luna vom Verein Mamakiy und habe sie gefragt:   Wie ist die aktuelle Lage in Peru...

Intention-Behaviour-Gap – Warum handeln wir anders als wir wollen?

Wir haben alle Informationen, die wir brauchen und doch handeln wir oft anders als wir eigentlich möchten. Warum ist das so? In dieser Folge geht es um die Intention-Behaviour-Gap:   Was ist die Intention-Behaviour-Gap und wie entsteht sie? Tipps wie du Intention...

Klimakompensation vor deiner Haustür in Europa

Bei Klimakompensation denken viele an diverse Projekte im globalen Süden - aber geht das nicht auch in Europa. In dieser Podcast Folge spreche ich mit Hendrik vom Verein Compensator und habe ihn gefragt:   Ihr habt einen ganz besonderes Ansatz für die...

Learning-Plattform für nachhaltiges Reisen

Über ein halbes Jahr habe ich gemeinsam mit Wojtek an der Learning-Plattfrom für nachhaltiges Reisen give & grow gearbeitet. In dieser Podcast Folge spreche ich gemeinsam mit Wojtek über:   Unsere Learnings aus diesem Projekt und was wir das nächste Mal...

Macht Nachhaltigkeit glücklich?

Was ist eigentlich Glück und wie kann Nachhaltigkeit mir dabei helfen? So passen diese beiden Konzepte für mich zusammen. In dieser Podcast Folge spreche ich über:   Das Konzept Glück, was es bedeutet und wie wir es erreichen können, oder sollen?! Ob...

Wie passen Reisen und Schutz von Biodiversität zusammen – Dr. Frauke Fischer?

Auf Reisen freuen wir uns verschiedenste Arten und Lebensräume zu erkunden. Aber was kannst du tun um sie zu schützen? Ich spreche mit Dr. Frauke Fischer über genau diese Themen und habe sie gefragt:   Was ist Biodiversität und warum ist sie für uns Menschen so...

Nachhaltig Reisen – Erfahrungen und Anekdoten aus der Praxis

Nachhaltig reisen - wie sieht das Ganze in der Praxis aus? In den letzten Jahren habe ich viel gelernt und immer neu hinterfragt. In dieser Podcast Folge spreche ich über:   Meine letzten vier Fernreisen und wie sich dabei mein Bewusstsein für nachhaltiges reisen...

Mehr Mitbestimmung? Bürgerrat zum Thema Klima

Mitbestimmung bei wichtigen Themen wie der Klima-Politik. Ist ein Bürgerrat die Lösung dafür? Ich spreche mit Janosch vom Verein Klima-Mitbestimmung JETZT und habe ihn gefragt:   Wie funktioniert ein Bürgerrat und was sind die Vorteile bzw. Nachteile? Wie werden...