Seite wählen

Fühlen sich geflüchtete Menschen in Deutschland willkommen oder ist es für sie besonderes schwierig? Wie ist ihr Blick auf die aktuelle Lage? Ich habe zwei Personen dazu gefragt:

 

  • Wie war deine Reise nach Deutschland und wie ging es dir damit?
  • Wirst du gerne angesprochen zu deiner Geschichte oder ist das schwierig für dich?
  • Wie können wir euch unterstützen?

HÖR REIN
#057

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

Geflüchtete Menschen in Deutschland im Interview

Zwischen strukturellem Rassismus und ehrlicher Hilfsbereitschaft – Gespräch mit einer Frau aus Syrien und einem Mann aus dem Irak. Aktuell gibt es viele Diskussionen um das Thema Rassismus, auch in Deutschland. Trotzdem fragen wir uns selten: Wie fühlen sich Menschen wirklich, wenn sie davon betroffen sind und wie nehmen sie die Situation wahr?

Ich spreche in dieser Folge mit Pelang aus Syrien und einem Mann aus dem Irak. Sie erzählen mir von ihrer Reise nach Deutschland, wie sie sich hier fühlen und ob es in Ordnung ist, sie nach ihrer Herkunft zu fragen. Fünf Jahre sind die beiden mittlerweile in Deutschland. Wie hat sich ihre Wahrnehmung geändert und haben sie heikle Erfahrungen mit Rassismus gemacht? Wenn ihr eines vorweg nehmen kann, dann das jeder Mensch einzigartig ist.

Es gibt nicht die eine Anleitung, wie wir uns verhalten sollen. Genau das macht das Leben spannend und in dieser Folge hast du die Chance, die Perspektive von einer syrischen Frau und einem irakischen Mann zu hören. Beide Gespräche haben mir gezeigt, dass es darum geht, Menschen offen und ehrlich zu begegnen. Das wir den Dialog brauchen und das der eigentliche Weg ist, wie wir Rassismus in Deutschland bekämpfen. Denn wir schulden es geflüchteten Personen in Deutschland und allen anderen Gruppen, dass unseren Blickwinkel zu ändern.

 

  • Pelang ist mir ihrer Familie vor 5 Jahren aus Syrien nach Deutschland gekommen. Für sie war es besonders wichtig die deutsche Sprache zu lernen. Noch heute ist sie immer froh, wenn sie mit Deutschen ins Gespräch kommt und sich austauschen kann.
  • Sie ist selbst sehr neugierig und offen und findet es ok, wenn sie nach ihrer Herkunft gefragt wird. Sie sagt selbst, dass sie es auch tut. Als ich ihr erklärt habe, dass gerade jetzt viele Menschen verunsichert sind und sich richtig verhalten wollen, hat sie gesagt, dass das Deutsche gilt (die z.B. Schwarz sind) und nicht für sie.
  • Außerdem teilt Pelang ihre Erfahrungen mit strukturellem Rassismus mit uns. Immer wenn sie alleine zu einem Amt geht, bekommt sie nicht die selben Leistungen, als wenn jemand „Deutsches“ dabei ist.
  • Das Leben in Syrien vermisst sie sehr, aber sie ist gleichzeitig sehr dankbar in Deutschland zu sein und möchte gerne für sich und ihre Kinder hier bleiben.
  • Das zweite Gespräch ist mit einem Mann aus dem Irak. Er ist ebenfalls seit fünf Jahren in Deutschland und hat ähnliche Erfahrungen wie Pelang gemacht.
  • Auch er wird bei Ämter benachteiligt oder Menschen schauen weg, wenn er nach dem Weg fragt. Er teilt außerdem eine unangenehme Geschichte aus der Bahn mit uns.
  • Für ihn ist es in Ordnung, wenn er nach seiner Herkunft angesprochen wird. Wichtig ist für ihn, dass die Intention der Frage ehrlich und positiv ist. Er hat auch schon öfter erlebt, dass hinter einer Frage eigentlich eine Anschuldigung o.Ä. steht.
  • Verallgemeinerungen und der Wunsch nach einer Liste, nach der wir Dinge „richtig“ machen können existieren nicht.

Etwas mitgenommen?

Ich freue mich riesig, wenn dir der Podcast gefällt und du mich dabei unterstützen magst. Teile die Folge mit deinen Liebsten und bewerte ihn bei Apple Podcasts.

Von Herzen Danke,
deine Kathrin

Podcast change and perspective Logo mit Kathrin David
give and grow Kathrin Gründerin mit einem Schwarzem

Du möchtest gerne mehr über nachhaltiges reisen lernen? Im Ausland helfen und positiven Wandel unterstützen?

Dann hab ich was für dich.

So sieht nachhaltiger Tourismus auf Bali aus

Wie kann nachhaltiger Tourismus auf Bali aussehen und welche Rolle haben wir als Reisende! Manuel Bergmann wohnt seit 2017 auf Bali und ich habe ihn gefragt:   Wie hat die Pandemie den Tourismus auf Bali verändert? Warum hängt Tourismus mit nanderen Themen der...

Ist fairer Kaffee fair genug? – Gespräch mit Kalie von Plastic2Beans

Fairer Kaffee ist fair genug - oder? Kalie ist Mitgründer von Plastic2Beans aus Köln und setzt sich für Kreislaufwirtschaft und Recycling in Äthiopien ein. Was Kaffee damit zu tun hat? In dem Fall eine ganze Menge! Ich habe ihn gefragt:   Ob Fair Trade reicht...

Wie wichtig ist Artenvielfalt wirklich? – Bienenschutz im Amazonas

Artenschutz ist wichtig für die Menschen und die Umwelt selbst, richtig? Aber warum eigentlich und welche Rolle spielen Bienen bzw. ganze Region wie das Amazonas Gebiet. Ich spreche in dieser Folge mit zwei Expert*innen. Ana Rosa von Meli Bees und Johannes von en...

Sustainable Development Goals (SDG) – Was steckt dahinter?

Was steckt wirklich hinter den bunten Bildern der SDG - Sustainable Development Goals? Warum sind die wichtig? In spreche darüber:   Was nachhaltige Entwicklung bedeutet und das Ziel der SDG's ist. Wie und wo die 17 Ziele entstanden sind und was sie bewirken...

Wie kann ich aktuell die Hoffnung nicht verlieren

Wie schaffen wir es, in der aktuellen zeit nicht die Hoffnung zu verlieren? Egal bei wann du diese Folge siehst und egal um welches Thema es geht, es gibt immer die Tendenz, sich überwältigt zu fühlen, mit allem was passiert.   Was hilft wirklich, wenn mir alles...

Warum wir aneinander vorbeireden und was uns dabei im Weg steht

Die Fronten verhärten sich, die moralischen Ansichten werden zu ideologischen Bunkern in denen wir keine anderen Meinungen mehr zulassen. Warum passiert es aktuell, dass wir so viel aneinander vorbeireden? Und was können wir dagegen tun?   Wie bekomme ich einen...

Radikales Fühlen verändert alles: Ein Gespräch mit Carina Stöwe

Lasst uns Raum schaffen, uns selbst und andere wirklich radikal zu fühlen. Carina Stöwe hat in den letzten Jahren einiges im Bereich Emotionen, Umgang mit dem Tod und Kommunikation gelernt. In der neuen Folge habe ich Carina gefragt:   Was bedeutet für dich...

Gespräche mit Fremden machen glücklich

Soziale Interaktionen und Gespräche füllen unseren Glückstank. Ja, auch Gespräche mit Fremden. In der neuen Folge geht es vor allem um folgende Fragen:   Warum Interaktionen mit Fremden eine positive Wirkung und weche Studien gibt es dazu? Wie kann ich diesen...

The reality about Volunteering with Children in Nepal

What is the reality around volunteering with children? Is it a good idea? What are the consequences for children and what can I do if I really want to help? I'm asking Shyam Kumar Lama from Umbrella Organization Nepal:   How is trafficking linked to children...

Warum wir den Klimawandel nicht sehen und verstehen

Warum verstehen wir Klimawandel nicht vollständig und handeln dann auch danach? Was steht uns da im Weg. In der neuen Folge geht es vor allem um folgende Fragen:   Welche Psychologischen Barrieren stehen uns beim Verständnis rund um den Klimawandel im Weg? Welche...